Kinderzeichnung
Logo Fisch Die Startseite der
Evangelisch-Lutherischen
Kirchengemeinde Jade
Evangelisch-Lutherische
Kindertagesstätte
Jaderberg
Trinitatiskirche in Jade Bildergalerie:
Fotos aus dem Inneren
der Trinitatiskirche
Waldläufer

Waldfuchs mit Fernglas

Es reicht nicht, Fuchs zu sein, man
muss sich auch um Wald auskennen.




Projektbeschreibung „Waldläufer“

Kinder strolchen heute kaum noch im Freien herum, durch den Gebrauch von Computer und Co. sitzen sie mehr und mehr im Haus. Unsere Erfahrung ist: Kinder brauchen die Natur und unser Bestreben ist es, ihnen einen Zugang dazu zu verschaffen.
Durch unser Strandläuferprojekt, (jede Kindergartengruppe fährt einmal in der Woche für einen Vormittag an den Strand und erlebt die unmittelbare Natur im „Weltkulturerbe Wattenmeer“ allen seinen Facetten und das bereits im siebten Jahr), sind unsere Kinder bereits sensibilisiert. Da aber die Sommersaison am Strand nur vom 1. Mai bis 15. September andauert und wir dann unseren Bauwagen wieder vom Platz bringen müssen, das Wetter aber noch viel zu gut ist um in der Stube zu hocken, waren wir auf der Suche, womit wir den Kindern zusätzliche Naturerfahrungen ermöglichen können.
Hier bot sich dann in diesem Jahr ein zusätzliches Naturprojekt an.
In unserer Gemeinde Jade entsteht durch die Schaffung von Ausgleichsflächen für Gewerbe- und Industrieflächen im Rüstersieler Groden am Jade-Weser-Port in Wilhelmshaven ein neuer Wald. Große Teile der ehemals landwirtschaftlich genutzten Flächen wurden mit standortgerechten Gehölzen aufgeforstet. Dieses Gebiet wurde von Anfang an als Naherholungsgebiet konzipiert und mit einem ausgedehnten Wegesystem ausgestattet. Neben den gut befestigten, breiten Forstwegen wurde ein 300 m langer Bohlenweg über eine Feuchtwiese hinweg, sowie natürlich befestigte Wanderwege angelegt.

Sie führen auch durch einen alten Eichen-Birken-Moorwald und vorbei an den jungen Baumbeständen, denen man geradezu beim Wachsen zusehen kann. Auch ein flacher Teich entstand, auf dem verschiedene Wasservögel zu beobachten sind, ebenso ein „grünes Klassenzimmer“, es lädt mit rustikalen Bänken zum Verweilen ein. Seit dem Sommer 2012 steht auch eine Bollenhagenwald-Erkundungsstation kurz „Bollwerk“ genannt in diesem Gebiet.

Quelle: Faltblatt des Bollwerk-Teams
Weitere Infos unter Landkreis Wesermarsch, Flächenagentur (04401/927-343) oder unter Jade-Touristik (04455/1458).





Dies alles sind hervorragende Bedingungen für unser neues Projekt „Waldläufer“.
Welches Kind kann später schon einmal erzählen, den Bäumen in einem Wald beim Wachsen zugesehen zu haben? Sie können Flora und Fauna entdecken, Käfer fangen und beobachten, auf Bäume klettern, kleine Abenteuer bestehen. Die positiven Wirkungen von Naturerfahrungen entfalten sich vor allem dann, wenn Kinder mit ihnen das Gefühl von Freiheit und Abenteuer verbinden. Ein Kind lernt vor allem durch die Erfahrungen, die es in seiner Lebenswelt macht, wenn es Neues entdeckt und Herausforderungen meistert, erklärt der Göttinger Neurobiologe Gerald Hüther. Auch für ihn ist deshalb die Natur für eine gesunde Entwicklung unentbehrlich – wenn Kinder sie selbständig entdecken dürfen. „Wenn Kinder über die Natur belehrt werden, machen sie vor allem die Erfahrung, belehrt zu werden. Damit sie natürliche Zusammenhänge wirklich verstehen, Interesse an Pflanzen und Tieren entwickeln, sich mit der Natur verbunden fühlen und später auch Verantwortung für den Erhalt unserer natürlichen Lebenswelt übernehmen, muss ihnen Gelegenheit geboten werden, eigene, unmittelbare Erfahrungen in der Natur zu sammeln.
Um den Kindern nachhaltige Erfahrungen zu bieten, geht es uns darum, ihnen Naturerfahrungen zu ermöglichen, weil diese ihnen einfach gut tun. Dem Team der Kindertagesstätte steht eine Naturpädagogin zur Seite. Sie ist durch die Initiative Lernort Natur des Deutschen Jagdschutzverbandes e.V. weitergebildet, diese ist ein „Offizielles Projekt der Dekade Bildung für nachhaltige Entwicklung der UNESCO“.
Wir möchten in regelmäßigen Abständen/Wochenprojekten in den Wald um diesen im Jahreszeitenlauf zu erleben, Tiere beobachten, Fährten lesen, die verschiedenen Bäume und Pflanzen auf spielerische Art kennen lernen, den Naturkräften ausgesetzt sein und vieles andere mehr.
Unser Beweggrund für unser naturpädagogisches Konzept lässt sich in einem Satz des Konfuzius zusammenfassen:

„Erzähle mir und ich vergesse, zeige mir und ich erinnere, lass mich tun und ich verstehe.“
WW


Beitrag „Kinder bauen Fledermauskästen” in der NWZ vom 23.4.2014:
• „Kinder bauen Fledermauskästen” •

Text der Pressemitteilung „Fledermausprojekt”:
• Text Pressemitteilung Fledermausprojekt •
Herbstexkursion 2014
Hier einige Bilder vom Herbstausflug 2014.
Herbstexkursion 2014 Herbstexkursion 2014k
Herbstexkursion 2014 Herbstexkursion 2014
Unsere erste Exkursion in den Bollenhagenwald
Wir finden Tannenzapfen, Gänseeier, einen Schlafplatz vom Reh, bauen uns ein Waldsofa damit wir frühstücken können und auch ein Waldtipi, und erkunden den Wald.
Bollwerk Bollwerk
Bollwerk Bollwerk
Bollwerk Bollwerk
Bollwerk Bollwerk
Bollwerk Bollwerk
Bollwerk Bollwerk
Bollwerk Bollwerk
  Kirchenseite   |   Seitenanfang   |   Intern   |   Datenschutz   |   © 2012-2017