Spende für den „JaKi“

Wiebke Oltmanns (links) und Bürgermeister Kaars (rechts) über geben die Spende an Gudrun Gramberg und Anja Hartmann. Foto: Uwe Niggemeyer

Die erste bei der Weihnachtsfeier der Dorfgemeinschaft im kleinen Kreis entwickelte „Eiswette an der Jade“ war ein voller Erfolg. Beim anschließenden gemütlichen Beisammensein ging eine Spendenbox herum. Der Inhalt wurde vom Bürgermeister auf volle 300 € ergänzt und am Freitag, 11.1., während des „JaKi“-Betriebes von ihm und Wiebke Oltmanns an Anja Hartmann („JaKi“-Leitung) übergeben.
Damit kann das Team des „JaKi“ weiterhin sein Ziel erfüllen, dass alle Kinder, reich oder arm, ihre Basteleien kostenlos mit nach Hause nehmen können und dass Geld für kleine Feiern und Ausflüge vorhanden ist.
Die Kinder und das Team des „JaKi“ bedanken sich ganz herzlich bei den Ideengebern für die Eiswette und allen Spendern!