Haus des Jader Kindertreffs

Seit 2004 gibt es in den Jader Kindertreff. Zunächst in den Räumen des mittlerweile abgerissenen Gemeindehauses. Nach dem Neubau des Walter-Spitta-Hauses sollte der Jader Kindertreff ein eigenes Haus bekommen. Für den Bau gab der Gemeindekirchenrat 5.000 € aus dem Haushalt für Jugendarbeit und den Ertrag des Kirchgeldes (ca. 6.000 €), welches extra für den Neubau erbeten worden war. Die Hofmann-Stiftung schenkte 7500 €. Zusammen mit den vielen Spenden der Jader Bürger, der Gemeinde Jade und der hiesigen Vereine sowie des ehrenamtlichen Engagements vieler Helfer konnte das Vorhaben realisiert werden, so dass das Haus gebaut werden konnte. Am 28.3.2014 wurde um 15.00 Uhr der neue „JaKi” eröffnet. Fast genau 10 Jahre nach dem Beginn der Arbeit im „JaKi“.

 

Haus des Jader Kindertreffs

Kirchweg 5

26349 Jade